Kultur

Erforschung des kulturellen Erbes von Agios Nikolaos.

Home / Erlebnisse / Kultur / Archäologische Stätten

Archäologische Stätten

Archäologische Stätten, heilige Monumente und Statuen schmücken die gesamte Gemeinde von Agios Nikolaos. Ein paar Minuten außerhalb von Agios Nikolaos befindet sich die berühmte antike Stadt Lato. Einer der wichtigsten Stadtstaaten der Dorier auf Kreta gilt als die am besten erhaltene Stadt der klassischen Zeit. Ihre historische Bedeutung, aber auch die Umgebung, machen sie einzigartig. Überall in der Gemeinde spielen alte Siedlungen eine katalytische Rolle in der Geschichte des Ortes. Die meisten von ihnen, in einer strategischen Lage gebaut, und es gibt sogar Unterwasserzivilisationen, wie die der antiken Stadt „Olous“.

Ein paar Minuten von der Siedlung von Neapoli entfernt, befindet sich die archäologische Stätte „Driros“; eine Stadt, die im 12. Jahrhundert vor Christus gegründet wurde und von den geometrischen / archaischen bis hellenistischen Zeiten blühte. Die archäologische Stätte umfasst zwei Zitadellen, und dazwischen ein Marktplatz der archäischen Periode. Auf der anderen Seite der Gemeinde, nur wenige Kilometer von Kalo Chorio entfernt, sind die Ruinen der spät-Minoischen Siedlung „Vrokastro“. Sie gehört zu den Dutzenden von Siedlungen der dunkelsten Zeit von Kreta, nach der Zerstörung der minoischen Zivilisation.

Eine beeindruckende Sehenswürdigkeit, die Touristen anzieht und sogar die Einheimischen mit ihrer Geschichte fasziniert, ist die Insel Spinalonga. Gegenüber dem Gebiet Plaka, neben Elounda, die Insel aus Stein, die eine Festung gleicht, scheinen an den Abenden nicht nur das blaue Wasser, sondern auch die Geschichte in der Bucht von Elounda zu funkeln.

KULTUR IN ZAHLEN